[Translate to Español:] Über uns

[Translate to Español:] Wir sind eine kleine Gruppe von engagierten Menschen aus dem Kreis Höxter, die sich 2003 nach einem Besuch von Ute Friebe in Peru und ihren anschließenden Berichten über die dortige Armut zusammengefunden haben. Wir wollen dafür sorgen, dass der sprichwörtliche „Tropfen“ zusammen kommt, um mit unseren vereinten Kräften aus Höxter ein wenig Hilfe in Peru zu leisten, damit die Kinder und auch Frauen Hoffnung schöpfen und Zukunftsaussichten bekommen. Inzwischen ist aus der privaten Initiative ein eingetragener Verein mit dem Namen Esperanza heißt Hoffnung e.V. geworden.
Unsere Hilfe in Peru sieht in den Orten Lima, Tacna und Calana bisher so aus (Einzelheiten zu den Hilfsprojekten finden sie links):